Freitag, 31. Juli 2015

    SILOAH-Kindercamp: "Römisch für Anfänger"

    Zeitreisen sind doch möglich! Dies bewies letzte Woche auf dem KINDER-CAMP das SILOAH-Team für experimentelle Altertumsforschung. Mittels einer selbstgebauten Zeitmaschine wurden über 70 Kinder in die Antike bis ins alte Rom zurückversetzt.
    Dort trafen sie auf kriegerische Germanen, verrückte Kaiser, pfiffige Sklaven, starke Gladiatoren, und mutige Christen, welche trotz der Verfolgung der römischen Soldaten heimlich im Untergrund ihre Gottesdienste feierten. War das alles spannend und aufregend! Zum Glück lief alles ziemlich gut... mal abgesehen von dem Dinosaurier der aus der Zeitmaschine ausbrechen wollte...

    Egal, um in der neuen Welt nicht aufzufallen blieben die Kinder natürlich nicht nur Beobachter! Sie mussten sich auch beweisen als geschickte Handwerker, Jugger-Kämpfer, Reiter, Kletterer, Bogenschützen, Lehmbauer, Fladen-Brotbäcker, Schmuck-Hersteller und noch vieles mehr...
    Wir zogen stilecht in ein rustikales Germanen-Lager in dem wir in Zelten hausten und abends beim Lagerfeuer zusammen spannenden Geschichten zuhörten.
    Da blieb kein Auge trocken und wenn doch, dann hatte sich das spätestens nach der Wasserschlacht auch erledigt! Ja, besonders bei den Wasserwettkämpfen konnte man sehen wie die Kinder in ihren Kleingruppen zu guten Freunden und richtigen Teams geworden waren.

    Und das Ergebnis des Zeitreise-Experiments? Obwohl alle unsere Geschichten bereits lange nach Jesu-Zeit gespielt haben konnte man ihm auf dem Camp trotzdem begegnen und besser kennen lernen.

    Fotos findet ihr unter:
    siloah-hof.de/gallery//2015_07_19-15_Kindercamp






    SILOAH News